Schriftleitung

Liebe Vereinsmitglieder!                                                               

Über Jahrzehnte hat Ehrenobmann Walter Johler die Schriftleitung der Bregenzerwald-Hefte innegehabt und dadurch für unseren Verein eine sehr wertvolle und hochgeschätzte Arbeit geleistet. Leider ist Walter Johler im Oktober 2009 plötzlich verstorben und seit damals ist dieses Amt verweist. Nach längerer Suche ist es uns gelungen, in Lieselotte Hammerer aus Egg eine Nachfolgerin zu finden. In der Folge stellt sich unsere neue Schriftleiterin vor und freut sich auf gute Zusammenarbeit mit unseren Beitragsschreibern.

Richard Bilgeri, Obmann


 



Da ich gebeten wurde Schriftleiterin des Bregenzerwald-Heftes zu werden, möchte ich mich denen, die mich noch nicht kennen, vorstellen:
Mein Name ist Lieselotte Hammerer und ich wohne in Egg-Hub. In Wien geboren und in Dornbirn aufgewachsen bin ich seit 46 Jahren im Bregenzerwald, wo ich als Hauptschullehrerin meine Fächer Deutsch, Geschichte und Biologie sowie Englisch und Französisch unterrichtet habe.
Als ich vor zehn Jahren meinen Ruhstand antrat, begann ich an der Universität Wien Geschichte zu studieren, womit ich mir einen Jugendtraum erfüllte. 2006 schloss ich meinen Magister ab. Ich verbringe immer noch ein Drittel meiner Zeit in Wien und bin in Verbindung mit der Universität. Ich habe während meines Studiums an zwei Büchern mitgearbeitet, übernahm bei zwei weiteren geschichtlichen Werken das Korrektorat und wirkte an drei heimatkundlichen Büchern mit. Bei den Ausstellungen im EggMuseum, dessen Leiter mein Sohn ist, bin ich auch helfend tätig.

Ich halte die Bregenzerwald-Hefte für ein sehr wichtiges Medium, um neue wissenschaftliche Erkenntnisse über den Bregenzerwald zu veröffentlichen und den Freunden unserer Talschaft Wissenswertes und Interessantes aus der Region mitzuteilen. Ich sehe diese Jahreshefte aber auch als wichtige Quelle für heimatkundliche Forschung. Gerade deshalb möchte ich in Zeiten der "Guttenberg-Affaire" betonen, dass Wert darauf gelegt werden muss, dass die Autoren der veröffentlichten Artikel die Herkunft ihres Wissens belegen. Dazu habe ich die Zitierregeln des Vorarlberger Landesarchivs etwas vereinfacht.

Für Rückfragen stehe ich persönlich (in Egg, Hub 822), telefonisch über O664 / 1051689 und per E-Mail lieselotte.hammerer@heimatpflegeverein.at zur Verfügung.

Ich hoffe auf gute Zusammenarbeit mit den Autorinnen und Autoren des Bregenzerwaldheftes 2016 und wünsche mir mit ihrer Hilfe diese traditionsreiche Publikation des Heimatpflegevereins Bregenzerwald aktuell zu halten.

Lieselotte Hammerer, Schriftleiterin


 

 

 

Die für Beiträge im Bregenzerwald-Heft zu berücksichtigenden Zitierregeln sowie die Anleitung zur Textgestaltung ersuchen wir, dem nachstehenden Download zu entnehmen.

 

 

Über die Einreichung interessanter Beiträge freuen wir uns!
 

Soziale Medien